Termine vor Ort bitte nach Absprache!    Tel.: 02774 / 92 41 920
Sonnentraum.net Anfrage
Impressum AGB Datenschutz

Aluminium-Glas-Terrassendach
Serie T von TS-Alu

Möchten Sie Ihre Terrasse mit einer komfortablen Überdachung ausstatten, wünschen Sie einen dazu passenden Carport oder schwebt Ihnen ein „Kaltwintergarten“ vor, dann sind Sie hier genau richtig.

Wetterschutz für Ihren Sonnenplatz!

Mit einem Terrassendach wird jede Terrasse zur Erholungszone. Formschön und elegant schützt es Ihren Freisitz vor Regen und schlechtem Wetter.

So haben Sie und Ihre Familie mehr von Haus und Garten: mehr Raum, mehr Möglichkeiten.

Mit einem Terrassendach können Sie auch auf der Terrasse Ihren ganz persönlichen Wohnstil verwirklichen, denn sie ist dauerhaft geschützt. Passend zum Terrassendach können aber auch Carports und andere Überdachungen aus den gleichen Profilen gefertigt werden.

So erscheinen alle Anbauten in gleichem Stil und gleicher Farbe. Besser können Sie Ihren Anspruch an gehobenen Wohnkomfort nicht zum Ausdruck bringen.

Das sind die wichtigsten Gründe für ein Terrassendach:

Ein Terrassendach schützt Ihre Terrasse und die darauf befindlichen Möbel wirkungsvoll vor den Einflüssen des Wetters.

Darüber hinaus kann mit einem Terrassendach die Freiluftsaison erheblich verlängert werden.

Ein Terrassendach setzt aber auch deutliche ästhetische Akzente und wertet die Terrasse optisch auf.

Die Verbindung zwischen Haus und Garten wird durch ein Terrassendach verstärkt.

Auch sollte nicht vergessen werden, dass ein Terrassendach äußerst pflegeleicht und wartungsfrei ist.

Kurz gesagt: Ein Terrassendach ist Wetterschutz in seiner schönsten Form.

Zur Fertigung der Terrassendächer und Carports verwenden wir Profile aus Aluminium. Aluminium ist ein Werkstoff, der für diese faszinierende Bauart am besten geeignet ist. Aluminium ist formschön, absolut wetterbeständig und erfordert kaum Pflegeaufwand. Aufgrund der guten physikalischen Eigenschaften des Materials können sehr schmale, filigrane Konstruktionen gefertigt werden, die dennoch alle Anforderungen an die Statik erfüllen.

Eine Terrasse kann auch nachträglich mit Festelementen oder Öffnungselementen geschlossen werden. Es ist sogar möglich, alle drei Seiten einer Terrassenüberdachung mit Elementen zu versehen. Man spricht dann von einem „Kaltwintergarten“. Wir zeigen Ihnen im Folgenden mehrere Möglichkeiten, wie ein Terrassendach ganz ohne Seitenelemente gebaut oder mit Seitenelementen kombiniert werden kann.

Die Glas-Schiebe-Tür: Wetterschutz in seiner elegantesten Form

Das Besondere an einer Glas-Schiebe-Tür ist, dass die Transparenz des Freisitzes maximal erhalten bleibt: Der Blick kann frei nach draußen schweifen.

Sobald es die Witterung zulässt, können die gläsernen Flügel „zur Seite“ geschoben werden und der Übergang von der Terrasse in den Garten ist ohne jegliches Hindernis möglich.

Die leichtgängigen Flügel werden von Führungsschienen mit äußerst geringer Bautiefe geführt. Selbst eine Glas-Schiebe-Tür mit vier Führungsschienen hat eine Bautiefe von nur 79mm. Im Standard können Höhen bis 2,40m und Breiten bis 7,00m gebaut werden.

Terrassendach-Formen

Die Dachform ist das wesentliche Gestaltungselement für eine Terrassenüberdachung. Sie ist natürlich wesentlich von der Form des vorhandenen Baukörpers, an die sie angeschlossen werden soll, abhängig. Aber auch Fragen des eigenen Geschmacks und der Ästhetik sollen nicht zu kurz kommen beim Terrassendach. Sie sehen hier eine Reihe gängiger Dachformen. In der Praxis können noch weitaus mehr gefertigt werden!

 

Terrassendach
Pultdach
Terrassendach
Pultdach mit Dachüberstand
Terrassendach
Pultdach mit unterschiedlichen Bautiefen
Terrassendach
Pultdach mit integrierter Hausecke
Terrassendach
Pultdach mit abgeschrägten Seiten
Terrassendach
Pultdach mit abgeschrägten Rinnenecken
Terrassendach
Pultdach mit Solarknick
Terrassendach
Carport